Galerie  >  Das Jahr 2008  >  Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 18.10.

Bergeübung Almberg-Sesselbahn
18. Oktober 2008

Bei tollem Wetter und optimalen äußeren Bedingungen wurde an der Sesselbahn des Almbergs die jährliche Bergeübung abgehalten.

Dabei hatten verschiedene Trupps von Bergwacht und Feuerwehren die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auszubauen, zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Wintersportzentrum führt Bergeübung am „Großen Almberg“ durch

Örtliche Hilfsgruppen simulieren Ernstfall unter Zeitmessung

Mitterfirmiansreut. Zwar musste – zum Glück – die Sesselbahn an der Abfahrt des „Großen Almbergs“ im Skizentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut im Ernstfall noch nie geräumt werden, aber dennoch sind die Verantwortlichen alljährlich verpflichtet, jenes mögliche Szenario bei einer Übung zu simulieren und dabei die örtlichen Hilfsgruppen auf eine etwaige Sesselbergung vorzubereiten.

Hatte die Übung im letzten Jahr noch im Zeichen eines verfrühten Wintereinbruchs gestanden, so wurden in diesem Jahr die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bergwachtbereitschaft Wolfstein, der Freiwilligen Feuerwehren Philippsreut und Mitterfirmiansreut sowie die Mitarbeiter des Zweckverbands Wintersportzentrum für ihr Engagement zur Vorbereitung auf Ernstfälle durch seinen strahlenden Herbsttag belohnt. Wiederum hatten sich zahlreiche Freiwillige für die Abseilübung als Bergeopfer zur Verfügung gestellt.

Nachdem den einzelnen Rettungstrupps zur Schulung der Geläufigkeit beim Abseilen sowie zur Einführung von neuem Personal zunächst noch die Gelegenheit zur Übung in der Talstation gegeben wurde, fand eine Simulation des Ernstfalls unter Zeitmessung statt.

Betriebsleiter Thomas Schrottenbaum, der sich für den ordnungsgemäßen Ablauf der Übung verantwortlich zeigte, konnte schließlich feststellen, dass das Skizentrum für eine mögliche Sesselbergung während der bevorstehenden Skisaison gut gerüstet wäre. Laut Betriebsvorschrift für Seilbahnen müsste die voll besetzte Sesselbahn am „Großen Almberg“ im Falle eines technischen Defekts oder anderweitigen Ausfalls in höchstens zwei Stunden vollständig geräumt sein. Trotz des reibungsfreien Verlaufs der Übung hofften jedoch alle beteiligten Kräfte, dass dieser Ernstfall nie eintreten wird.

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

> Das Jahr 2008

            Vortrag Stressbewältigung, 5.1.
            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Faschingsumzug, 3.2.
            Gemeindemeisterschaft Fußball, 10.5.
            Einsatzübung Brand, 10.5.
            Gem-Übung in Hinterschmiding, 14.6.
            Euro 2008, Public Viewing, Juni
            Verkehrsunfall B12, 4.7.
            Dorffest Philippsreut, 5.7.
            Jugendwettkampf Hinterschmiding, 2.8.
            Hochzeit Susi und Armin, 8.8.
            Übung THL, 6.9.
            Leistungsabzeichen THL, 13.9.
            Gem-Übung Mitterfirmiansreut, 20.9.
            Deutsche Jugendleistungsspange, 27.9.
        >  Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 18.10.
            Feuerwehr im Kindergarten, 25.10.
            Materialverladung TLF -> HLF, 30.10.
            Jugendausflug nach Großarl, 7.-9.11.
            Jahresabschluss, 22.11.
            Ankunft HLF 20/16, 28.11.
            Übergabe des alten TLF, 30.11.
            Trauer um unsere Fahnenmutter, 10.12.

    Das Jahr 2009

    Das Jahr 2010

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

    Das Jahr 2017

    Das Jahr 2018

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen