Galerie  >  Das Jahr 2010  >  Gemeinschaftsübung in Hinterschmiding, 22.5.

Gemeinschaftsübung in Hinterschmiding
22. Mai 2010

17.07 Uhr Funkdurchsage: „Brand im Wohnheim Reiterberg, Hinterschmiding, Herzogsreuter Straße, Personen in Gefahr“

Das seit eineinhalb Jahren bestehende Wohnheim Reiterberg ist derzeit mit sieben Schülerinnen und Schülern belegt. Für die Feuerwehren Grund genug, eine Räumungs- und Rettungsübung durchzuführen. 17.11 Uhr Eintreffen der FF Hinterschmiding in „Zugstärke“ mit LF 8, MZF, SW 2000 und MZF. Mehrere Abschnitte werden gebildet: Abschnitt 1 Menschenrettung und Brandbekämpfung, Abschnitt 2 Atemschutzkoordination und – überwachung, Abschnitt 3 Betreuung. Nacheinander treffen FF Herzogsreut (TSF-W, MZF), FF Philippsreut (HLF 20/16, MZF) und FF Mitterfirmiansreut (TSF-W) ein.

17.35 Uhr sämtliche Personen gerettet, 17.50 Uhr Übungsende. Lehrreich war die Rettung der meisten Personen über tragbare Leitern – sowohl Steckleiter als auch die dreiteiligen Schiebeleiter des HLF 20/16 der FF Philippsreut kamen zum Einsatz.

Nur zur Übung: Bewohner des Wohnheims Reiterberg vor dem Feuer gerettet

Realitätsnaher Einsatz - Löschwasserzisterne hat sich bewährt

Hinterschmiding. Samstagabend gegen 17 Uhr, Rauch quillt aus der Südseite des früher als Hotelpension genutzten Wohnheims Reiterberg, Jugendliche rufen um Hilfe, „es sind noch sechs Bewohner im Gebäude“, meldet Heimleiterin Maria Reischl, „machen Sie schnell“ - eine wirklichkeitsnahe Ausgangslage für die Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Hinterschmiding, Herzogsreut, Philippsreut und Mitterfirmiansreut.

Um 17.06 Uhr rücken die Feuerwehren von ihren Standorten aus, um 17.11 Uhr bereiten sich die zuerst eingetroffenen Feuerwehren aus Hinterschmiding und Herzogsreut für den Atemschutzeinsatz vor. Feuerwehrmänner bringen am Balkon eine Steckleiter in Stellung. Der erste Atemschutztrupp geht über den Hauseingang in das Gebäude, ein weiterer Atemschutztrupp steigt über die Steckleiter auf den Balkon. „Die Übungsannahme sieht vor, dass die Jugendlichen sich auf die Balkone gerettet haben“, so stellvertretender Kommandant Daniel Madl, „wir wollen die Personenrettung unter erschwerten, aber realitätsnahen Bedingungen üben“.

Die Philippsreuter Feuerwehr bringt ihre dreiteilige Schiebeleiter zur Rettung der auf dem Balkon des Dachgeschosses kauernden Jugendlichen in Position. Zugleich erhalten die Herzogsreuter und Philippsreuter Feuerwehr den Auftrag, die Betreuung der geretteten Personen zu übernehmen. Die Mitterfirmiansreuter Feuerwehr schickt einen zusätzlichen Atemschutztrupp zur Personenrettung in das Gebäude. Gegen 17.35 Uhr sind sämtliche Bewohner des Heimes gerettet, darunter zwei als vermisst geltende Personen.

Zur Löschwasserversorgung wird auch die im Herbst letzten Jahres aus einer aufgelassenen Güllegrube umfunktionerte Zisterne benutzt. „Diese Zisterne ist eine wertvolle Stütze des Brandschutzes nicht nur für das Wohnheim, sondern für die am Reiterberg stehenden Lagerhallen“, meint Daniel Madl.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung bedankte sich Geschäftsführer Hans-Dieter Kiessling für den engagierten Übungseinsatz der Feuerwehr, „wir fühlen uns in sicheren Händen“, so Heimleiterin Maria Reischl. „Wir haben interessante Erfahrungen gemacht“, stellte Kommandant Josef Stadler fest, „gerade Beherbergungsstätten aller Art stellen für die Feuerwehr und den Rettungsdienst im Brandfall große Herausforderungen dar“.

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

    Das Jahr 2008

    Das Jahr 2009

> Das Jahr 2010

            Unfall B12, 5.1.
            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Feuerwehrball Hinterschmiding, 16.1.
            Unterricht Gefahrgut, 23.1.
            Faschingsumzug, 14.2.
            Jugend-Vortragsreihe Teil 1, 19.2.
            Jugend-Vortragsreihe Teil 2, 5.3.
            Jugend-Vortragsreihe Teil 3, 26.3.
            Hochzeit Carmen und Hannes, 26.3.
            Einsatzübung Brand, 17.4.
            Rama Dama, 8.5.
            Einsatzübung im Kindergarten, 15.5.
        >  Gem-Übung in Hinterschmiding, 22.5.
            Gemeindemeisterschaft Fußball, 26.6.
            Dorffest in Philippsreut, 3.7.
            Jugendwettkampf in Ringelai, 10.7.
            Feuerwehrtreffen mit CZ, 10.7.
            Tag der offenen Tür Erlebnistage, 1.8.
            Jugendfeier in Vorderfirmiansreut, 27.8.
            THL-Übung, 28.8.
            Feuerwehrausflug nach Salzburg, 11./12.9.
            Jugend-Leistungsabzeichen, 2.10.
            Leistungsabzeichen THL, 2.10.
            Hochzeit Ramona und Tobias, 9.10.
            Gemeinschaftsübung in Bischofsreut, 9.10.
            Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 17.10.
            Jahresabschluss, 20.11.
            Christbaumversteigerung 25.12.

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

    Das Jahr 2017

    Das Jahr 2018

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen