Galerie  >  Das Jahr 2017  >  Leistungsabzeichen Löschangriff, 29.9.

Leistungsabzeichen Löschangriff und
Bayerisches Jugendleistungsabzeichen
29. September 2017

Unsere Jugendfeuerwehr hat sich dem Bayerischen Jugendleistungsabzeichen unterzogen. Nach intensiven Wochen der Vorbereitung konnten die 5 angetretenen Jugendlichen die gestellten Aufgaben meistern.

Gleich im Anschluss legten drei Gruppen die Leistungsprüfung "Gruppe im Löscheinsatz" ab. Die Gruppe mit den Neueinsteigern ins Leistungsabzeichen hat dabei die Variante 1 mit Vornahme von 3 C-Rohren gewählt. Die beiden anderen Gruppen legten das Abzeichen in der Variante 3 mit Innenangriff ab.

Bei der feierlichen Verleihung lobten die Schiedsrichter um KBI Jürgen Binder den Ausbildungsstand der Wehr. Auch der zweite Bürgermeister Siegfried Weber dankte den Freiwilligen für ihren gezeigten Einsatz. Sehr zufrieden zeigte sich auch Markus Dillinger, der vor allem die Leistungen der Jugendlichen herausstellte, die sich an beiden Abzeichen beteiligten und mit Erfolg bestehen konnten.

PNP-Bericht:

Leistungsprüfung: Jugendliche und Aktive zeigen ihr Können
Bei Jugendleistungsabzeichen und im Löschangriff Variante 1 und 3 erfolgreich

Philippsreut. Mit Erfolg haben sich fünf Feuerwehranwärter den Anforderungen des Bayerischen Jugendleistungsabzeichen und 20 Aktive den Aufgaben des Leistungsabzeichens „Gruppe im Löscheinsatz“ unterzogen, welches im jährlichen Wechsel mit dem Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung zum standardmäßigen Ausbildungsprogramm der örtlichen Feuerwehr gehört. An Christian Kilger konnte dabei die höchste Stufe „Gold-Rot“ verliehen werden.

Das Schiedsrichter-Team mit Kreisbrandinspektor Jürgen Binder, Raphael Nigl (Feuerwehr Altreichenau), und Michael Reischl (Feuerwehr Bischofsreut) begutachtete zunächst die Leistungen der Jugendgruppe: Das Anlegen diverser Knoten und Stiche, zielgenaues Ausrollen von Schläuchen und Werfen von Leinen, der richtige Umgang mit der Kübelspritze, das Kuppeln einer Saugleitung sowie das Verlegen einer längeren Schlauchleitung bilden den praktischen Teil des Bayerischen Jugendleistungsabzeichens. Nachdem zusätzlich ein theoretischer Teil gemeistert wurde, konnten die Jugendlichen unter Leitung des Jugendwartes Stefan Köck die Glückwünsche zum erfolgreichen Bestehen entgegennehmen.

Im Anschluss daran stellten sich die Mitglieder der aktiven Mannschaft in drei Gruppen den verschiedenen Aufgabenstellungen des Leistungsabzeichens Löschangriff. Dabei wählte man für die Neueinsteiger (Stufe 1/Bronze) die Variante 1 „Außenangriff – Wasserentnahme aus Hydranten“. Dabei wird die Brandbekämpfung unter Vornahme von drei C-Strahlrohren simuliert und der Aufbau einer Saugleitung als Zusatzaufgabe gefordert. Zudem sind individuelle Kenntnisse in Fahrzeug- und Gerätekunde sowie das Anlegen von Knoten und Stichen vorzuzeigen. Für die anderen zwei Gruppen hat man sich für die Variante 3 „Innenangriff – Wasserentnahme aus Hydranten“ entschieden. Hierbei sind insbesondere die Atemschutzgeräteträger beim Aufbau der Brandbekämpfung gefordert. Die Zusatzaufgaben sind ähnlich der Variante 1 erforderlich. Ab der Stufe 2/Silber werden zudem je nach Ausbildungsstand weitere Kenntnisse verlangt.

Bei der feierlichen Verleihung des Abzeichens begrüßte Kommandant Markus Dillinger neben den Prüflingen auch Fahnenmutter Ursula Dillinger, Ehrenkommandant Manfred Denk, die Vorstände Franz Dillinger und Stefan Köck sowie den zweiten Bürgermeister der Gemeinde Philippsreut Siegfried Weber. Dillinger dankte Christian Kilger und Michael Ilg für die Unterstützung bei der umfangreichen Ausbildung im Leistungsabzeichen Löschangriff und Jugendwart Stefan Köck für die Jugendarbeit. Er verwies bei seinen Ausführungen auf die hohe Praxisrelevanz der abgelegten Prüfungen. Besonders mit den Jugendlichen zeigte Dillinger sich sehr zufrieden. „Unsere Jugendlichen haben die Doppelbelastung hervorragend gemeistert und heute zwei Prüfungen mit Bravour bestanden.“

Bei den Grußworten der Gemeinde betonte Siegfried Weber den hohen Wert der freiwilligen Arbeit: „In unserer Zeit der Smartphones etc. wird es immer weniger selbstverständlich, dass man für ein Ehrenamt bereit steht.“ Bevor Kreisbrandinspektor Jürgen Binder die Verleihung vornahm, lobte er den hohen Ausbildungsstand der Feuerwehr Philippsreut und richtete zugleich einen Appell an die Mannschaft das Erlernte weiter zu vertiefen.

Das Abzeichen wurde verliehen an:

Bayerisches Jugendleistungsabzeichen:
Korbinian Dillinger, Larissa Lütje, Janina Schrottenbaum, Eva Springer, Lisa Teufel.

Leistungsabzeichen Löschangriff:
Korbinian Dillinger, Larissa Lütje, Janinna Schrottenbaum, Eva Springer, Lisa Teufel, Jasmin Baumann (alle Stufe 1/Bronze), Sebastian Baier, Michael Lütje (Stufe 2/Silber), Tobias Ehrhardt, Manuel Schrottenbaum (Stufe 3/Gold), Johann Blöchl, Björn Seine, Josef Springer jun., Maximilian Springer, Lucas Weber (Stufe 4/Gold Blau), Patrick Dillinger, Michael Ilg, Benjamin Kilger, Simon Krems (Stufe 5/Gold Grün) und Christian Kilger (Stufe 6/Gold Rot).

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

    Das Jahr 2008

    Das Jahr 2009

    Das Jahr 2010

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

> Das Jahr 2017

            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Faschingsumzug, 26.2.
            Brand LKW auf B12, 28.2.
            MTA-Lehrgang in Philippsreut, März
            Brand B3 Philippsreut, 29.3.
            CTIF Oberpfalz, 29.4.
            Fahrzeugweihe Hinterschmiding, 6.5.
            CTIF Passau, Breitenberg, 13.5.
            Fahrzeugweihe Grainet, 13.5.
            Großübung ABCFFD, 30.6.
            Ausflug, 1.-2.7.
            Brand LKW auf B12, 19.7.
            Gemeinschafts-Übung THL, 22.7.
            Segnung MTW & FW-Haus, 19.8.
            Turmlauf, Tirol, 24.9.
        >  Leistungsabzeichen Löschangriff, 29.9.
            Verkehrsunfall B12, 3.10.
            Atemschutzleistungsbewerb NB, 7.10.
            Atemschutzleistungsabzeichen OÖ, 7.10.
            Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 14.11.
            Verleihung Ehrenkreuz, 20.10.
            Jugendflamme, 21.10.
            Wissenstest, 4.11.

    Das Jahr 2018

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen