Galerie  >  Das Jahr 2017  >  Oberösterreichisches Atemschutzleistungsabzeichen, 7.10.

Oberösterreichisches Atemschutzleistungsabzeichen
in Amesedt, Bezirk Rohrbach
7. Oktober 2017

6 Atemschutzgeräteträger machten sich auf den Weg nach Amesedt Oberösterreich um dort das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze zu erwerben.

Zum bestandenen Abzeichen gratulierten Bewerbsleiter Walter Weidinger, Bezirkskommandant Ewald Mairhofer, Abschnittskommandant Günther Gierlinger und Kreisbrandmeister Norbert Schneider.

PNP-Bericht:

Erprobt im Umgang mit dem Atemschutz-Gerät
8 Geräteträger aus Philippsreut bei Abzeichen in Niederbayern und Oberösterreich

Philippsreut/Osterhofen/Amesedt (OÖ). In vielen Terminen haben sich Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Philippsreut auf neue Prüfungen vorbereitet. Zwei junge Kameraden schafften nun den Einstieg in den niederbayerischen Atemschutzleistungsbewerb bei der Abnahme in Osterhofen. Weitere sechs Feuerwehrler absolvierten parallel das oberösterreichische Atemschutzleistungsabzeichen in Amesedt im Bezirk Rohrbach, Oberösterreich.

In Osterhofen wird dabei in 2er-Trupps das Erlernte an fünf aufgebauten Stationen geprüft: Mit dem korrekten Aufnehmen des Atemschutzgerätes sowie der Zusatzausrüstung wird gestartet. Eine Personenrettung über ein Treppenhaus sowie ein Brandeinsatz stellten weitere Szenarien dar, die unter Zeitmessung bewältigt werden mussten. Besonderer Wert wurde dabei auf das stets auf Sicherheit bedachte und korrekte Vorgehen sowie auf den ständigen Funkverkehr gelegt. Auch die Kenntnisse über die Gerätschaften und deren Funktionsweise waren Gegenstand der Prüfungen. Nach dem praktischen folgte zudem noch ein theoretischer Teil. Kreisbrandinspektor Hermann Keilhofer (Landkreis Regen) nahm schließlich die Verleihung des Ansteckers vor und gratulierte den Prüflingen zum erfolgreichen Bestehen.

Beim oberösterreichischen Abzeichen wird hingegen im 3er-Trupp gearbeitet. Neben theoretischen Kenntnissen ist ähnlich zum niederbayerischen Bewerb auch das Aufnahmen der Gerätschaften Inhalt der Prüfung. In einem alten Haus hat man weiterhin einen speziell abgestimmten, mit Hindernissen versehenen Parcours vorbereitet, mithilfe dessen das richtige Vorgehen im Atemschutzeinsatz abgeprüft werden kann. Insbesondere das Vorgehen im 3er-Trupp stellt dabei eine einsatztaktische Variante dar. Das abgestimmte Agieren in dieser Grundeinheit könne auch mithilfe dieses Abzeichens vermehrt geschult werden, so die Meinung der Beteiligten. Bewerbsleiter Walter Weidinger gratulierte zum erfolgreichen Bestehen und freute sich über den internationalen Austausch.

Atemschutzwart der Feuerwehr Philippsreut Michael Ilg, der die Ausbildung für beide Bewerbe übernommen hatte, lobte den Übungsfleiß und das disziplinierte Vorgehen der Aktiven. Er dankte auch dem im Landkreis Freyung-Grafenau für Atemschutz zuständigen Kreisbrandmeister Norbert Schneider für die stete Unterstützung und sein offenes Ohr für alle Fragen.

Sie haben es geschafft:

Niederbayerischer Atemschutzbewerb:
Sebastian Baier, Manuel Schrottenbaum

Oberösterreichisches Atemschutzleistungsabzeichen:
Johann Blöchl, Patrick Dillinger, Benjamin Kilger, Christian Kilger, Josef Springer jun. Maximilian Springer

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

    Das Jahr 2008

    Das Jahr 2009

    Das Jahr 2010

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

> Das Jahr 2017

            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Faschingsumzug, 26.2.
            Brand LKW auf B12, 28.2.
            MTA-Lehrgang in Philippsreut, März
            Brand B3 Philippsreut, 29.3.
            CTIF Oberpfalz, 29.4.
            Fahrzeugweihe Hinterschmiding, 6.5.
            CTIF Passau, Breitenberg, 13.5.
            Fahrzeugweihe Grainet, 13.5.
            Großübung ABCFFD, 30.6.
            Ausflug, 1.-2.7.
            Brand LKW auf B12, 19.7.
            Gemeinschafts-Übung THL, 22.7.
            Segnung MTW & FW-Haus, 19.8.
            Turmlauf, Tirol, 24.9.
            Leistungsabzeichen Löschangriff, 29.9.
            Verkehrsunfall B12, 3.10.
            Atemschutzleistungsbewerb NB, 7.10.
        >  Atemschutzleistungsabzeichen OÖ, 7.10.
            Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 14.11.
            Verleihung Ehrenkreuz, 20.10.
            Jugendflamme, 21.10.
            Wissenstest, 4.11.

    Das Jahr 2018

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen