Galerie  >  Das Jahr 2018  >  Deutsches Feuerwehr Fitness Abzeichen, 30.5.

Deutsches Feuerwehr Fitness Abzeichen
30. Mai 2018

7 Aktive der Philippsreuter Feuerwehr haben sich an durchaus sehr fordernden Aufgaben des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens versucht. Die beiden Abnahmeberechtigten Martin Biebl und Sebastian Zettl von der Feuerwehr Riedlhütte-Reichenberg haben die zwei Jugendlichen und fünf Erwachsenen in den Bereichen Koordination, Kondition und Kraft geprüft.

Es war nicht nur für die Prüflinge, sondern auch für die Prüfer die erste Abnahme im Landkreis Freyung-Grafenau.

Einig war man sich, dass die geforderten Leistungen nicht ohne Training zu meistern sind. Aber Sport hält Körper und Geist fit und den Beteiligten hat es richtig viel Spaß gemacht.

Die Verleihung der Urkunden und Abzeichen wird im Herbst vorgenommen.

PNP-Bericht:

Feuerwehrler schaffen Spezial-Sportabzeichen
Erste Abnahme des Deutschen-Feuerwehr-Fitness-Abzeichens im Landkreis

Philippsreut. Sieben Aktive der Philippsreuter Feuerwehr haben sich an durchaus sehr fordernden Aufgaben des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens (DFFA) versucht. Die beiden Abnahmeberechtigten Martin Biebl und Sebastian Zettl von der Feuerwehr Riedlhütte-Reichenberg prüften die zwei Jugendlichen und fünf Erwachsenen in den Bereichen Koordination, Kondition und Kraft.

Die Deutsche Feuerwehr Sportföderation e.V. hat das Fitness-Abzeichen ins Leben gerufen und umschreibt es als Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit, welche im Feuerwehreinsatz grundsätzlich notwendig ist.

Zum positiven Bestehen muss aus den Bereichen Kondition, Kraft und Koordination jeweils eine Prüfung innerhalb der vorgeschriebenen Zeit bzw. mit einer Mindestzahl an Wiederholungen geschafft werden. Jede Leistung wird in Bronze/Silber/Gold eingeteilt. Die niedrigste Wertung je Kategorie stellt gleichzeitig die Stufe des Abzeichens dar. Die Zusammenstellung der Prüfaufgaben kann individuell von jedem einzelnen Teilnehmer gewählt werden.

Im Bereich Kondition entschlossen sich die Philippsreuter zu einem 3000 Meter-Lauf (Jugendliche: 12 Min-Lauf) bzw. in einem Fall zur Teilnahme an einem Halbmarathon, im Kraft-Bereich musste beim Bankdrücken eine bestimmte Anzahl an Wiederholungen erreicht werden – die Jugendlichen waren im Bereich Liegestütz gefordert. Bezüglich Koordination hat man einen sog. Kasten-Boomerang-Test bewältigt, der weit verbreitet ist und auch bei Einstellungstest u.a. zum Polizeidienst Anwendung findet.

Es war nicht nur für die Prüflinge, sondern auch für die Prüfer die erste Abnahme. Martin Biebl und Sebastian Zettl haben im vergangenen Jahr an einen mehrtägigen Lehrgang an der Sporthochschule Oberhaching teilgenommen und sind seitdem die ersten "Feuerwehr-Sport-Assistenten" im Landkreis FRG und als solche zur Abnahme des Feuerwehr- Fitness-Abzeichens berechtigt.

Dass die Aufgaben nicht ohne Training zu meistern sind, wurde den Teilnehmern schnell klar. War die eine Disziplin kein Problem, so waren die Hürden bei der anderen am Anfang schier nicht zu schaffen – die Vielseitigkeit stellt daher aus Sicht der Prüflinge aus Philippsreut die spezielle Herausforderung dar.

Martin Biebl sprach bei der Verleihung seinen höchsten Respekt vor den Leistungen aus: "Schön, dass wir nun die erste Abnahme im Landkreis erfolgreich gestalten konnten – hoffentlich folgen darauf noch viele weitere mehr." Für die Philippsreuter Wehrler ist klar, dass man sportlich dranbleiben und die Leistungen weiter verbessern will!

Mit Bronze wurden Johann Blöchl, Sebastian Denk, Sebastian Krems, Eva-Maria Springer, Josef Springer jun. und Maximilian Springer geehrt. Korbinian Dillinger schaffte sogar auf Anhieb Silber.

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

    Das Jahr 2008

    Das Jahr 2009

    Das Jahr 2010

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

    Das Jahr 2017

> Das Jahr 2018

            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Schneeschuhtour Lusen, 16.2.
            Gruppe im Lösch-/THL-Einsatz, 10.3.
            Modulare Truppausbildung, März
            "Frauen zur Feuerwehr", 31.3.
            Verkehrsunfall B12, 26.4.
            Ausflug Großarl, 10.-12.5.
            Jugendübung, 18.5.
            CTIF Lkr. Passau, 26.5.
        >  Feuerwehr Fitness Abzeichen, 30.5.
            CTIF Oberpfalzcup, 2.6.
            2. Infoübung Frauen zur Feuerwehr, 8.6.
            Atemschutzleistungsbewerb, 23.6.
            THL Übung mit FF Freyung, 6.7.
            Sportplatzeinweihung, 20./21.7.
            3. Infoübung Frauen zur Feuerwehr, 27.7.
            Kinderferienprogramm, 17.8.
            Abschluss "Frauen zur Feuerwehr", 7.9.
            Leistungsabzeichen THL, 14.9
            Brand Hackschnitzel, 24.9.
            Gefahrgutübung, 13.10.
            Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 20.10.
            Wissenstest in Grainet, 3.11.

Niederbayerncup 2019

Der 1. Niederbayerncup nach CTIF findet am Samstag, den 1. Juni in Philippsreut statt.

Hier findest du alle Informationen sowie die Ausschreibung zum Cup.

Hier auch die Informationen bei Facebook.

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei Facebook

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen