Galerie  >  Das Jahr 2018  >  Atemschutzleistungsbewerb GOLD, 23.6.

Atemschutzleistungsbewerb GOLD
23. Juni 2018

8 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Philippsreut das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern in Osterhofen ab.

Das Richtige anlegen des Atemschutzgerätes, Personenrettung, Brandbekämpfung, Gerätekunde, Erste Hilfe sowie ein Fragenkatalog von 50 Fragen sind die Aufgaben dieses Abzeichen, welche alle mit Bravour gemeistert wurden.

Ein großes Dankeschön an unseren Leiter Atemschutz Ilg Michael sowie bei unserem Atemschutz-KBM Norbert Schneider für die sehr gute Ausbildung.

PNP-Bericht:

Atemschutztrupps mit Gold ausgezeichnet
Acht Teilnehmer aus Philippsreut bei anspruchsvollem Bezirks-Bewerb

Philippsreut/Osterhofen. Die höchste Stufe des Atemschutzleistungsbewerbes des Bezirkes Niederbayern wurde im Rettungszentrum Osterhofen abgeprüft. Mit acht Geräteträgern – und damit der stärksten Abordnung der 19 teilnehmenden Trupps – hat sich die Philippsreuter Wehr beteiligt.

Bereits die Teilnahmevoraussetzung zur Abnahme in der höchsten Stufe lassen aufhorchen: Unter anderem ist der Nachweis einer sportlichen Leistung (z.B. Sportabzeichen), die Stufe Gold im Bayerischen Leistungsabzeichen „Löscheinsatz“ oder die Teilnahme an einer Herz-Lungen-Wiederbelebung gefordert.

Die zu bestehenden Aufgaben am Prüfungstag selber sind aber nicht weniger anspruchsvoll: Bei der Rettung eines verunglückten Atemschutzgeräteträgers und der Simulation eines Löschangriffes im Obergeschoss unter Vollbelastung wird die korrekte Vorgehensweise im Einsatzfall gefordert. Auch das An- und Ablegen der Gerätschaften sowie die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gehören zu den Prüfungshandlungen. Technische Fragen zum Gerät während der Stationen und atemschutzspezifische Fragestellungen im Rahmen eines schriftlichen Tests prüfen das theoretische Wissen der Teilnehmer. Besonderes Augenmerkt wird beim Bewerbsabzeichen in Gold auf das Themengebiet Erste-Hilfe gelegt, bei dem man unter anderem auch den richtigen Umgang mit einem Defibrillator unter Beweis stellen muss.

Kommandant Christian Kilger dankte Michael Ilg, Atemschutzwart der Feuerwehr Philippsreut, und Kreisbrandmeister Norbert Schneider, im Landkreis Freyung-Grafenau zuständig für das Themengebiet Atemschutz, für die zeitaufwendige Ausbildung. Der Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende im Landkreis Deggendorf Konrad Seis gratulierte bei der feierlichen Verleihung den Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen.

Mit Gold ausgezeichnet:

Johann Blöchl, Markus Dillinger, Patrick Dillinger, Benjamin Kilger, Christian Kilger, Simon Krems, Josef Springer, Maximilian Springer.

Bilder und Berichte...

    Gründungsfeste und andere Feierlichkeiten

    Galerien aus früheren Jahren

    Jugendfeuerwehr 1999-2006

    Das Jahr 2007

    Das Jahr 2008

    Das Jahr 2009

    Das Jahr 2010

    Das Jahr 2011

    Das Jahr 2012

    Das Jahr 2013

    Das Jahr 2014

    Das Jahr 2015

    Das Jahr 2016

    Das Jahr 2017

> Das Jahr 2018

            Jahreshauptversammlung, 6.1.
            Schneeschuhtour Lusen, 16.2.
            Gruppe im Lösch-/THL-Einsatz, 10.3.
            Modulare Truppausbildung, März
            "Frauen zur Feuerwehr", 31.3.
            Verkehrsunfall B12, 26.4.
            Ausflug Großarl, 10.-12.5.
            Jugendübung, 18.5.
            CTIF Lkr. Passau, 26.5.
            Feuerwehr Fitness Abzeichen, 30.5.
            CTIF Oberpfalzcup, 2.6.
            2. Infoübung Frauen zur Feuerwehr, 8.6.
        >  Atemschutzleistungsbewerb, 23.6.
            THL Übung mit FF Freyung, 6.7.
            Sportplatzeinweihung, 20./21.7.
            3. Infoübung Frauen zur Feuerwehr, 27.7.
            Kinderferienprogramm, 17.8.
            Abschluss "Frauen zur Feuerwehr", 7.9.
            Leistungsabzeichen THL, 14.9
            Brand Hackschnitzel, 24.9.
            Gefahrgutübung, 13.10.
            Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 20.10.
            Wissenstest in Grainet, 3.11.

Niederbayerncup 2019

Der 1. Niederbayerncup nach CTIF findet am Samstag, den 1. Juni in Philippsreut statt.

Hier findest du alle Informationen sowie die Ausschreibung zum Cup.

Hier auch die Informationen bei Facebook.

Werde Mitglied

Du hast Interesse an einer interessanten und abwechslunngsreichen Freizeitbeschäftigung?

Oder willst Du als passives Mitglied die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Weitere Informationen findest Du hier.

Kontakt

Besuche uns bei Facebook

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen