Geschichte  >  Chronik  >  Das Jahr 2009

Das Jahr 2009

Jahreshauptversammlung, 6. Januar Feuerwehrball Hinterschmiding, 17. Januar
Grundlehrgang im Februar/März Unterricht Jugendfeuerwehr, 3. April
Übung Spreitzereinsatz, 4. April Leistungsabzeichen THL, 2. Mai
Fahrzeugweihe 9./10. Mai Übungen im Mai
Fußball-Gemeindemeisterschaft 6. Juni Fahrzeugschau in Passau, 27. Juni
THL-Übung Jugendfeuerwehr, 10. Juli Grenzüberschreitende Übung, 11. Juli
Jugendwettkampf in Rehberg, 11. Juli Gemeinschaftsübung in Philippsreut, 18. Juli
Aktion Regenbogen 1. August Leistungsabzeichen Löscheinsatz, 5. September
Gemeinschaftsübung, 19. September Jugendflamme Stufe I, 25. September
Jugendausflug Klettergarten, 9. Oktober Jugendflamme Stufe III, 10. Oktober
Bergeübung Almberg-Sessellift, 17. Oktober Jugendausflug nach Großarl, 5.-8. November
Ehrung für 1. Kdt. Manfred Denk, 20. November  

Ehrung für 1. Kommdanten Manfred Denk, 20. November

Auf der diesjährigen Dienstversammlung erhielt Manfred Denk für seine langjährigen Verdienste das silberne Ehrenkreuz des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern überreicht.

 

 

 

 

 

Bericht und Bilder

Jugendausflug nach Großarl, 5.-8. November

Nach den vielen erfolgreichen Prüfungen und den dafür notwendigen anstrengenden Übungen kam der diesjährige Jugendausflug für die Jungs- und Mädels als ein weiterer Jahreshöhepunkt zum Jahresende hinzu.

Und so begab man sich nach Großarl auf eine Berghütte um dort gesellige Stunden miteinander zu verbringen, Wanderungen zu unternehmen und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Auch die Planungen für das kommende Jahr wurden dabei ins Auge gefasst. 

 

 

Bericht und Bilder

Bergeübung Almberg-Sesselbahn, 17. Oktober

Wie alle Jahre war auch dieses Jahr vor der anstehenden Wintersaison eine Bergeübung an der Almberg-Sesselbahn im Wintersportzentrum Mitterdorf angesetzt um die notwendige TÜV-Abnahme zu bewerkstelligen.

Und so machten sich viele Aktive und Jugendfeuerwehrler auf den Weg um die entsprechenden Übungen zu vollziehen.

 

 

 

Bericht und Bilder

Jugendflamme Stufe III, 10. Oktober

Eine Premiere im Landkreis Freyung-Grafenau war die Abnahme des Abzeichens "Jugendflamme Stufe III".

 Die Jugendlichen der Feuerwehren Philippsreut und Winkelbrunn stellten sich dieser Herausforderung und meisterten sie in beeindruckender Manier.

 

 

 

Bericht und Bilder

Jugendausflug Klettergarten, 9. Oktober

Ein Gutschein, der auf einem Jugendwettbewerb des Vorjahres gewonnen worden ist (siehe Bericht), wurde genutzt, um mit den Jugendlichen in den Kletterwald nach Waldkirchen zu fahren und in luftigen Höhen ein Team-Event der etwas anderen Art zu genießen.

Nach kurzer Einführung durch die Coaches konnten wir uns frei auf dem Gelände bewegen - immer mindestens truppweise -> feuerwehrlike!

Das hat einfach nur Spaß gemacht.

 

Bericht und Bilder

Jugendflamme Stufe I, 25. September

Die Jugendflamme Stufe I stellt den Einstieg in die Prüfungen in der Feuerwehr dar. Dabei werden Grundfertigkeiten, Sportlichkeit und allgemeines Wissen abgefragt.

Die Abnahme erfolgt durch die örtliche Feuerwehr - in Philippsreut hat dies der 1. Kommandant Manfred Denk in Zusammenarbeit mit Jugendwart Stefan Köck vollzogen.

 

 

Bericht und Bilder

Gemeinschaftsübung, 19. September

„Sägewerk mit anliegendem landwirtschaftlichen Gebäude in Brand“ - für die Feuerwehren Herzogsreut, Philippsreut, Hinterschmiding und Mitterfirmiansreut galt es diesen Brand in ihrer Gemeinschaftsübung zu löschen.

Die Übung wurde zu Beginn der Feuerwehr-Aktionswoche 2009 durchgeführt. „Besonders erschwerend kam hinzu, dass die Anlage schwer zugänglich ist und auch die Wasserversorgung problematisch ist“, sagte Franz Sammer, Einsatzleiter und Kommandant der ausrichtenden Feuerwehr Herzogsreut.

 Für die Wehren galt es nach Ankunft die Wasserversorgung mit Hilfe des Schlauchwagens der FFW Hinterschmiding sicherzustellen, außerdem musste man Opfer bergen und diese versorgen. Getreu dem Motto der Feuerwehren „Löschen, Retten, Bergen“ musste als nächstes der Brand eingedämmt und schließlich gelöscht werden. Eine besondere Hilfe bei diesem Vorhaben war der neu angeschaffte Wasserwerfer der FFW Philippsreut, der seine Aufgaben ohne Mängel bewältigte.  

Bericht und Bilder

Leistungsabzeichen Löscheinsatz, 5. September

Das Leistungsabzeichen "Gruppe im Löscheinsatz" stand für 14 Feuerwehrler im Herbst auf dem Programm.

Unter den Augen von vielen Freunden und bekannten schafften dabei auch 6 Jugendfeuerwehrler den Einstieg in das Leistungsabzeichen.

Die Schiedsrichter unter der Leitung von Herbert Heidinger freuten sich bei der Verleihung allen Teilnehmern das Abzeichen an die Dienstjacke heften zu können. 

Bericht und Bilder

Aktion Regenbogen, 1. August

Wo einst ein dichter, streng bewachter Grenzzaun war, soll ein Regenbogen in den glänzenden Spektralfarben des Lichtes erstrahlen – das war die Idee des Bad Kötztinger  Künstlers Alois Öllinger, die mit der „Aktion Regenbogen 2009“ umgesetzt wurde.

Wie an 22 weiteren ehemaligen Grenzübergängen fand auch in Philippsreut die symbolische Aktion statt, verantwortlich für die Durchführung waren die angrenzenden Feuerwehren aus Bayern und Tschechien. 20 Jahre nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ sollten die einst durch die unüberwindbare Grenze getrennten Seiten durch einen Regenbogen verbunden werden.

Dazu sollten die Feuerwehren Wasserkuppeln entlang des Grenzverlaufs errichten, sodass durch Sonneneinstrahlung Regenbögen entstehen. Von der Ostsee bis zur Adria, so das Konzept, soll dies an 23 ehemaligen Grenzübergängen zeitgleich stattfinden, die Wasserkuppeln sollten jeweils 15 Minuten lang bestehen bleiben.

Bericht und Bilder

Gemeinschaftsübung in Philippsreut, 18. Juli

Anlässlich einer Gemeinschaftsübung zeigten die Feuerwehren aus Philippsreut, Mitterfirmiansreut, Bischofsreut, Herzogsreut und Hinterschmiding ihr Können. Die von den Kommandanten Manfred Denk und Markus Dillinger (FF Philippsreut) ausgearbeitete Übung spielte sich in den Fahrzeughallen sowie im Obergeschoss des Bauhofes ab.

Dabei wurden die Schwerpunkte auf den Atemschutzeinsatz und auf die Wasserversorgung über eine längere Strecke gelegt. Die Atemschutzsammelstelle wurde von Günter Denk übernommen. Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Philippsreut, Bischofsreut und Mitterfirmiansreut mussten in den Räumlichkeiten 11 vermisste Personen retten,    mehr

Bericht und Bilder

Jugendwettkampf in Rehberg, 11. Juli

Hervorragende Ergebnisse konnte unsere Jugendfeuerwehr beim Jugendwettkampf in Rehberg aufweisen.

So konnte "Philippsreut 1" unter 24 teilnehmenden Mannschaften den 6 Rang erringen. "Philippsreut 2" schaffte die große Überraschung und schaffte sogar den 2. Platz!

Im Anschluss sind einige Fotos abgebildet. Weitere Bilder sind auf der Homepage der Feuerwehr Rehberg einsehbar.

 

Bericht und Bilder

Grenzüberschreitende Übung in CZ, 11. Juli

Grenzüberschreitende Alarmpläne gibt es zwar noch nicht, aber es kann dennoch nicht von Nachteil sein, wenn benachbarte Feuerwehren von dies- und jenseits der bayerisch-tschechischen Grenze in Kontakt kommen, sich kennenlernen und gemeinsam etwaige Ernstfälle proben.

In diesem Sinne waren die Wehren aus Philippsreut, Mitterfirmiansreut, Herzogsreut und Hinterschmiding sowie KBR Klaus Fehler von der tschechischen Gemeinde Strazny zu einem grenzüberschreitenden Feuerwehrtag eingeladen worden. Der Bürgermeister der Gemeinde Strazny, Jaroslav Pubal, hatte dazu mit der örtlichen Feuerwehr ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm zusammengestellt.

Gemeinsam mit den tschechischen Wehren aus Strazny, Horni Vlatavice (Obermoldau), Lenora, Volary und Tusset wurden an mehreren Stationen feuerwehrtechnische Fähigkeiten demonstriert.

Bericht und Bilder

Jugendübung Spreitzereinsatz, 10. Juli

Unter Leitung des früheren Jugendwartes und THL-Spezialisten Jochen Zimmerer durften sich die Jungs und Mädels der Philippsreuter Jugendgruppe an Spreitzer und Schneidgerät versuchen.

Dabei stellten sie schnell fest, wie schwierig die Handhabung des schweren Gerätes ist.

Aber mit Hilfe der erfahrenen Kameraden konnte man dann die gestellten Aufgaben doch erledigen.

Fazit: Schwieriges Gerät, aber gemeinsam kann man alles schaffen!

Bericht und Bilder

Fahrzeugschau anlässlich 150 Jahre FF Passau, 27. Juni

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr Passau wurde am Samstag, den 27.06.2009 eine Fahrzeugschau in Passau organisiert, bei der nicht nur Feuerwehren aus dem Landkreis Passau ihre Fahrzeuge vorstellte. So wurde die FF Philippsreut gebeten, sich mit ihrem neuen HLF zu präsentieren. Dieser Einladung kam die FF Philippsreut sehr gerne nach. Und es war ein wunderbares Erlebnis für alle Beteiligten. Im Folgenden werden einige Bilder gezeigt um einige Eindrücke zu gewinnen. Danach ist der PNP-Bericht abgebildet. Für weitere Bilder und Informationen verweisen wir an dieser Stelle gerne auf die Webseite der FF Passau

 

Bericht und Bilder

Fußball-Gemeinde-Kleinfeldmeisterschaft, 6. Juni

Angetreten als Titelverteidiger schaffte die Feuerwehr bei der diesjährigen Fußball Gemeindemeisterschaft im Kleinfeld lediglich den 5. Platz.

Trotzdem gilt: Dabei sein ist alles und der Spaß muss an erster Stelle stehen

 

 

 

 

Bericht und Bilder

Übungen im Mai

Auch nach der Fahrzeugweihe musste unser HLF unseren Übungseifer ertragen.

Im Mai gab es dabei zwei interessante Übungen.

Zum einen eine Brandeinsatz-Übung in der ortsansässigen Schreinerei Springer.

Zum anderen eine THL-Spreitzereinsatz-Übung am Feuerwehrgerätehaus.

 

 

Bericht und Bilder

Fahrzeugweihe HLF 20/16, 9./10. Mai

Die Fahrzeugweihe des HLF 20/16 war der Höhepunkt im Philippsreuter Feuerwehr 2009.

Ein Feuerwehrwettkampf füllte dabei den Samstag-Nachmittag.

Abends standen zuerst Ehrungen auf dem Programm, bevor die Almberg-Stürmer mit ihrem tollen Unterhaltungsprogramm den zahlreichen Gästen einen unvergesslichen Abend bereiteten.

Am Sonntag stand dann die feierliche Weihe sowie ein Festakt auf dem Programm. Nahcmittags war noch eine Fahrzeugschau angrenzend an das Festgelände, bevor der Festausklang den Schlusspunkt für ein tolles Wochenende setzte.

Bericht und Bilder

Leistungsabzeichen THL, 2. Mai

Am ersten Leistungsabzeichen mit dem neuen Fahrzeug haben 13 Kameraden mit Erfolg teilgenommen und erhalten allesamt die Auszeichnung "Gold-Rot".

Die Verleihung der Abzeichen erfolgte dabei erste eine Woche später bei den Festlichkeiten zur Fahrzeugweihe.

 

 

 

 

Bericht und Bilder

Übung Spreitzereinsatz, 4. April

Bilder von der ersten THL-Übung mit dem neuen Fahrzeug. Geübt wurde taktisches Vorgehen mit Spreitzer und Schneidgerät.

Ausgehend von der Stabilisierung des Fahrzeuges wurde unter Anleitung von THL-Ausbilder Jochen Zimmerer der Umgang mit dem schweren Gerät geübt.

 

 

 

Bericht und Bilder

Unterricht Verkehrserziehung Jugendfeuerwehr, 3. April

Einen informativen Abend gestaltete Herr Königseder von der Polizeiinspektion Freyung für die jungen Philippsreuter Feuerwehrkameraden am 03.April.

Dabei stand vor allem das Verkehrsrecht im Mittelpunkt, aber auch Alkohol und Drogen wurden für das junge Publikum aufgearbeitet und thematisiert.

Die Jugendfeuerwehrler/innen zeigten sich dabei höchst interessiert und stellten viele Fragen, die von Herrn Königseder alle zur vollsten Zufriedenheit beantwortet wurden.

 

Bericht und Bilder

Grundlehrgang im Februar/März

In die elementaren Grundlagen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Feuerwehr wurden 27 Teilnehmer der Feuerwehren Hinterschmiding, Herzogsreut, Philippsreut, Mitterfirmiansreut und Schönbrunn/Lusen bei einem Grundlehrgang in den Räumlichkeiten der FF Hinterschmiding eingewiesen.

 Der erfolgreiche Abschluss bildet die Voraussetzung für weitere Lehrgänge und Spezialisierungen im Bereich des Feuerwehrwesens.

Unter Gesamtleitung von Fritz Bauer wurden an acht Terminen, darunter zwei „langen Samstagen“, die wichtigsten Bereiche des Feuerwehrdienstes behandelt.

 

Bericht und Bilder

Feuerwehrball in Hinterschmiding, 17. Januar

Unser Patenverein, die Feuerwehr Hinterschmiding, war am 17. Januar abermals Gastgeber beim Feuerwehrball im Gasthaus Breit in Vorderschmiding. Die Almbergstürmer unterhielten die über 300 Anwesenden mit Tanzmusik und Partykrachern. Auch eine Tombola mit vielen tollen Sachpreisen wurde organisiert. Unsere Kameraden dankten der Feuerwehr Philippsreut für die sehr zahlreiche Beteiligung.

Weitere Informationen und Bilder gibt es in untenstehendem Link und auf der Homepage der Feuerwehr Hinterschmiding.

 

Bericht und Bilder

Jahreshauptversammlung, 6. Januar

Die FF Philippsreut hat eine neue Führungsriege gewählt. Manfred Denk bleibt weiterhin 1. Kommandant der Wehr, Markus Dillinger wird ihm künftig als Stellvertreter zur Seite stehen. Der bisherige Kommandant Klaus Ackermann wurde nach seiner 24-jährigen Tätigkeit von der aktiven Mannschaft mit einem Erinnerungsgeschenk gewürdigt. Er wird zukünftig die Position des 1. Vorstandes des Feuerwehrvereins bekleiden. 2. Vorstand bleibt wie bisher Franz Dillinger. Zudem gibt Erich Mittler das Amt des Kassiers nach 12 Jahren zurück. Neuer Kassenwart wird Christian Kilger. Die Kassenprüfung übernehmen in Zukunft Thomas Krems und Stefan Köck. Als Beisitzer wurden Josef Springer, Jochen Zimmerer, Armin Schrottenbaum und Jugendfeuerwehrler Stefan Denk gewählt.

Die Kameradschaftsscheibe, die vor der Versammlung im Duell Günter Denk gegen Peter Schrottenbaum ausgeschossen wurde, ging an Günter Denk. Der Vorjahresgewinner Franz Dillinger überreichte die sehr aufwendige Scheibe an den glücklichen Gewinner.

Bericht und Bilder

 

Unsere Geschichte...

> Chronik

            1875-1934
            1949-1969
            1970-1989
            1990-1997
            1998-2003
            2004-2006
            2007
            2008
        >  2009
            2010
            2011
            2012
            2013
            2014
            2015
            2016
            2017

    Festlichkeiten

    Einsatzarchiv

Wetter in Philippsreut

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen