Geschichte  >  Chronik  >  Das Jahr 2013

Das Jahr 2013

Jahreshauptversammlung, 6. Januar Besuch im Kindergarten, 25. Januar
JFW besucht Atemschutzübungsanlage, 8. Februar Schulübungen im Januar und Februar
Unterricht: Erste Hilfe / SMU, 9. März Besichtigung integrierte Leitstelle, 13. März
MHD-Kindergruppe bFeuerwehr, 2. April FFW trauert um Paul Spannbauer, 9. April
Jugendflamme Stufe I, 12. April Atemschutzleistungsbewerb, 13. April
Tageslehrgang Absturzsicherung, 27. April Florianimesse, 27. April
Einsatzübung Brand, 11. Mai Jugendspreitzereinsatz, 17. Mai
Hochwassereinsatz Passau, 5. Juni Ausrücken 125 Jahre FF Schönbrunn, 16. Juni
Almberg-Open-Air, 12. Juli Ehrungsabend, 6. September
Jugendleistungsabzeichen, 12. Oktober Leistungsabzeichen Löschangriff, 12. Oktober
THL-Einsatzübung Spreitzer, 26. Oktober Wissenstest, 2. November
Atemschutzleistungsbewerb, 9. November

Atemschutzleistungsbewerb, 9. November

4 Teilnehmer der Feuerwehr Philipsreut starteten zur Abnahme des niederbayerischen Atemschutzleistungsbewerbes in Osterhofen.

Unter den Augen der kritischen Schiedsrichter galt es an 5 Stationen praktisches und theoretisches Können im Bereich Atemschutz unter Beweis zu stellen.

Alle Teilnehmer konnten sich über den Einstieg in das Leistungsabzeichen in der Stufe I (Bronze) freuen.

Für die Philippsreuter Feuerwehr nahmen teil: Markus Dillinger, Armin Schrottenbaum, Maximilian Springer und Christian Teufel.

Bericht und Bilder

Wissenstest, 2. November

Zum jährlichen Wissenstest der Jugendfeuerwehren fanden sich zahlreiche Jungs und Mädels unter anderem auch in der Turnhalle in Grainet ein.

Nach den Grußworten durch Bürgermeister und den Vertretern der Kreisbrandinspektion gestaltete Kreisjugendwart Thomas Thurnreiter einen Vortrag zum diesjährigen Thema "Verhalten bei Notfällen", in dem die wesentlichen Inhalte wiederholt wurden.

Alle Teilnehmer konnten die anschließende Prüfung positiv absolvieren und freuten sich über die Verleihung des Abzeichens in der jeweiligen Stufe.

Für die Philippsreuter Feuerwehr nahmen teil: Sebastian Baier, Johann Blöchl, Kristina Grimbs, René Lütje und Manuel Schrottenbaum.

Bericht und Bilder

THL-Einsatzübung: Spreitzer, 26. Oktober

"Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen" - so die ursprüngliche Aufgabenstellung bei der Einsatzübung am Samstag Abend.

Gruppenführer Franz Dillinger befahl den Einsatz mit Bereitstellung, Verkehrsabsicherung und Brandschutz durch den Wassertrupp. Schlauch- und Angriffstrupp befreiten die eingeklemmten Personen. Der Melder kümmerte sich zusammen mit den übrigen Teilnehmern um die Verletztenbetreuung.

Eine lehrreiche Einsatzübung für alle Beteiligten. Insbesondere der Umgang mit verunfallten Babys und Kleinkindern wurde bei der Übungsnachbesprechung thematisiert.

Bericht und Bilder

Leistungsabzeichen Löschangriff, 12. Oktober

Die jährliche Abnahme des Leistungsabzeichens stand auch heuer wieder auf dem Ausbildungsprogramm der Feuerwehr Philippsreut.

Nach Ausbildung durch den 2. Kommandanten Christian Kilger konnten 3 Gruppen den Einstieg in das Leistungsabzeichen Löschangriff schaffen. Wasserentnahme vom Hydranten, Vornahme von 3 C-Schläuchen zur Brandbekämpfung bildeten die Kernaufgabe. Zusätzlich waren Knoten und Stiche, individuelle Zusatzaufgaben sowie Saugschlauchkuppeln gefordert.

Bei der abendlichen Verleihung gratulierten Bürgermeister Alfred Schraml sowie die anwesenden Schiedsrichter zum Bestehen und lobten den guten Ausbildungsstand der Wehr.

Bericht und Bilder

Jugendleistungsabzeichen, 12. Oktober

Zur Abnahme des Bayerischen Jugendleistungsabzeichens traten 4 Jugendliche der Feuerwehr Philippsreut an.

Dabei mussten verschiedene feuerwehrtechnische Aufgaben bewältigt werden, die von einem Schiedsrichtertrio bewertet wurden: Verschiedene Knoten und Stiche, Auswerfen eines Leinenbeutels, Vornahme eines C-Rohres, Ausrollen eines C-Schlauches, Einsatz der Kübelspritze, Saugschlauchkuppeln und ein Theorietest gehörten zu den Aufgabenstellungen.

Sebastian Baier, Kristina Grimbs, Manuel Schrottenbaum und Johanna Springer konnten bei der Verleihung die Glückwünsche entgegennehmen.

Bericht und Bilder

Ehrungsabend, 6. September

Ein besonderer Abend für verdiente Aktive der Feuerwehren Freyung, Herzogsreut, Kreuzberg, Mitterfirmiansreut und Philippsreut:

In einem feierlichen Rahmen wurde das Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verliehen.

Die Feuerwehr Philippsreut ist stolz auf Robert Herzig, Reinhold Kilger und Hannes Schrottenbaum, die diese Ehrung aus den Händen von Kreisbrandinspektor Süß, Kreisbrandmeister Dengg, stellvertretenden Landrat Behringer und den anwesenden Bürgermeistern aus Freyung, Hinterschmiding und Philippsreut entgegen nehmen durften.

Bericht und Bilder

Almberg-Open-Air, 12. Juli

Zum dritten Mal nach 2010 und 2012 organisierte die Feuerwehr Philippsreut und die Almberg-Stürmer partnerschaftlcih ein Open-Air auf dem 1139 Meter hohen Bayerwaldgipfel.

Bei herrlichem Sommerwetter kamen wiederum zahlreiche Besucher, um tolle Musik, gutes Essen und herrlichen Ausblick zu genießen.

Organisiert vom Kindergarten "Zur Rappelkiste" erfolgte zudem ein Kaffee- und Kuchenverkauf zugunsten der Hochwasserhilfe in Passau.

Bericht und Bilder

Ausrücken 125 Jahre FFW Schönbrunn am Lusen, 16. Juni

Der Einladung zum Feuerwehrfest anlässlich des 125jährigen Bestehens der Feuerwehr Schönbrunn am Lusen folgte eine Abordnung der FF Philippsreut sehr gerne.

Begleitet von der Fahnenmutter Ursula Dillinger und ihren Festmädchen nahm man an Festumzug, Festgottesdienst und gemütlichem Beisammensein im Festzelt teil.

Ein tolles Fest, das die Kameraden der Schönbrunner Wehr organisiert haben. 

Bericht und Bilder

Hochwassereinsatz in Passau, 5. Juni

Das Jahrtausendhochwasser in Passau verursachte Riesen-Schäden in Ostbayern.

Eine Abordnung der Feuerwehr Philippsreut machte sich zusammen mit dem Hilfskontingent des Landkreises auf den Weg nach Passau, um dort entstandene Hochwasserschäden zu beseitigen.

Und man war sich einig: Das Ausmaß war schlimmer, wie man über die Medien erahnen konnte.

Ein anstrengender Tag für die Einsatzkräfte.

Bericht und Bilder

Jugendspreitzerübung, 17. Mai

In einer interessanten Übung der Jugendfeuerwehr konnten sich die Nachwuchs-Wehrler beim Arbeiten mit dem Rettungsspreitzer versuchen.

Unter Anleitung von Christian Kilger und Armin Schrottenbaum wurde das richtige Vorgehen beim Spreitzereinsatz geübt.

Ein großer Lerneffekt für die Jugendlichen.

 

 

Bericht und Bilder

Einsatzübung Brand, 11.Mai

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses; Rettung von unter Schock stehenden Personen aus den oberen Stockwerken.

Gefordert war vor allem der Einsatz der Steckleiter sowie das Vorgehen unter Atemschutz sowie der Umgang mit schockierten Bewohnern.

Eine interessante Übung mit großem Lerneffekt für alle Beteiligte.

 

 

Bericht und Bilder

Florianimesse mit Weihung eines Jugendwimpels, 27. April

Die diesjährige Florianimesse stand ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehr.

Rosmarie Drexler aus Außernbrünst stiftete einen eigens angefertigten Jugendwimpel, den Pfarrer Kaiser in einem feierlichen Gottesdienst weihte.

Jugendwart Stefan Köck bedankte sich zusammen mit Vorstand Klaus Ackermann für das tolle Geschenk.

Nach dem Festakt kehrte man zu einer geselligen Runde ins Wirtshaus "Zum Pfenniggeiger" ein.

Bericht und Bilder

Tageslehrgang "Absturzsicherung" in Grafenau, 27. April

Zu einem interessanten Tageslehrgang an der Atemschutz-Übungsanlage des Landkreises in Grafenau machten sich 8 Feuerwehrmänner der FF Philippsreut auf den Weg.

Norbert Schneider mit seinem Team erarbeitete zuerst in einem kurzen theoretischen, dann in viel Praxis die wichtigsten Aspekte zum Thema Absturzsicherung.

Dabei lernten die Teilnehmer zuerst vielerlei Knoten und Stiche, dann die Verwendung eines Gerätesatzes Absturzsicherung.

Die Absicherung an einem Hang in diversen Konstellationen und der horizontale/vertikale Vorstieg wurden ebenfalls geübt.

Bericht und Bilder

Atemschutzleistungsbewerb, 13. April

Mit 4 Trupps und als teilnehmerstärkste Feuerwehr im Feuerwehrbezirk Niederbayern beteiligte man sich am Atemschutzleistungsbewerb in Osterhofen.

Die  5 Stationen konnten dank der guten Vorbereitung ohne größere Probleme bewältigt werden, sodass man sich über die Verleihung des Abzeichens in der ersten Stufe - Bronze - freuen durfte.

Teilnehmer: Tobias Ackermann, Sebastian Denk, Patrick Dillinger, Michael Ilg, Benjamin Kilger, Christian Kilger, Simon Krems und Hannes Schrottenbaum.

Bericht und Bilder

 

Jugendflamme Stufe I, 13. April

Mit der Abnahme der Jugendflamme Stufe I schafften viele Jugendliche den Einstieg in die Leistungsprüfungen im Feuerwehrwesen.

Jugendwart Stefan Köck hat die Jugendlichen zusammen mit den Betreuern gut auf die verschiedenen Aufgaben vorbereitet. Die Prüfungen wurden von den Kommandanten Markus Dillinger und Christian Kilger abgenommen.

Und so konnten sich zum Schluss alle 8 Teilnehmer über die Verleihung des Abzeichens freuen.

Bericht und Bilder

 

Trauer um Paul Spannbauer, 9. April

Paul Spannbauer gehörte seit 1949 der FF Philippsreut an und übte von 1976 bis 1979 das Amt des 1. Kommandanten aus. Für seine Treue und Verbundenheit sind wir ihm zu besonderem Dank verpflichtet.

Wir werden unserem verstorbenen Kameraden stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

MHD-Kindergruppe besucht die FF Philippsreut, 2. April

Mit viel Neugier und großer Begeisterung besuchten die Kleinsten der MHD-Ortsgruppe Philippsreut das Feuerwehrgerätehaus. 2. Kommandant Christian Kilger gab den Kids zuerst einige allgemeine Informationen zum Thema Brandschutzerziehung bevor er ihnen das Feuerwehrgerätehaus und die Fahrzeuge der örtlichen Wehr zeigte.

 Dabei stand die Handhabung von Feuerlöschern, die Wichtigkeit eines Brandmelders und das Vorgehen bei einem Fett-/Ölbrand auf dem Programm.

Die MHD-Kindergruppenleiterin Stephie Wurm war so angetan, dass sie sogleich einen Mitgliedschaftsantrag ausfüllte um die ehrenamtliche Feuerwehrsache zu unterstützen. Ein weiterer Beleg für die tolle Zusammenarbeit von MHD und Feuerwehr in der Gemeinde Philippsreut.

Bericht und Bilder

 

 

Besichtigung der integrierten Leitstelle, 13. März

Großes Interesse an der integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienste in Passau hatten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Philippsreut und die Kommandanten der Feuerwehr.

Nach einer herzlichen Begrüßung und einer Präsentation von Daten und Fakten rund um das Einsatzgebiet, die Ausbildungsschritte und weitere Eigenschaften der ILS durften die Gäste einen Blick ins "Herz" der Leitstelle werfen und an einem der 8 Leitstände die Vorgehensweise beim Eintreffen eines Notrufes nachvollziehen.

Eine sehr interessante Übung und tolle Veranstaltung für alle Beteiligten.

Bericht und Bilder

Unterricht: Erste Hilfe / Sofortmaßnahmen am Unfallort, 9. März

Heidi Teufel mit ihren fleißigen Helfern von der MHD-Ortsgruppe Philippsreut organisierte eine tolle Übungsveranstaltung für die Aktiven der FF Philippsreut.

Dabei wurden nach der Erläuterung der Rettungskette die verschiedenen Lagerungsarten im Verletzungsfall besprochen und praktiziert. Auch das Abnehmen eines Helmes bei Motorradunfällen stand auf dem Programm. Zudem ging man auf Knochenbrüche, Verbrennungsarten und das Anlegen von Druckverbänden ein.

Ein großes Dankeschön an Heidi, Steffi, Marie-Christin und Michael für die Vorbereitung einer tollen Veranstaltung.

Bericht und Bilder

Schulübungen im Januar und Februar

In der kalten und dunklen Zeit des Jahres verbringt man sich aufgrund der Schnee-/Wetter- und Lichtverhältnisse die Abendgestaltung lieber im gemütlichen warmen Stübchen.

Genauso macht man das auch bei der Feuerwehr. Um die Zeit jedoch auch sinnvoll zu nutzen werden diverse Schulübungen/Planspiele/Schulungen etc. in den Wintermonaten abgehalten, damit man dann bestens vorbereitet in die aktiveren Übungen gehen kann, sobald der Schnee weg ist. Ein kleiner Auszug der Übungsaktivitäten der Feuerwehr Philippsreut:

Bericht und Bilder

 

Jugendfeuerwehr besucht Atemschutzübungsanlage Grafenau, 8. Februar

Zusammen mit vier Atemschutzgeräteträgern besuchte die Jugendgruppe der FF Philippsreut die Atemschutzübungsanlage in Grafenau.

 Kreisbrandmeister Norbert Schneider (zuständig für Atemschutz im Landkreis FRG) zeigte den Jugendlichen dabei zusammen mit seinem Team die Übungsanlage, erklärte die Zuständigkeiten und Arbeitsabläufe in der Atemschutzstelle und klärte über die Einsatzgrundsätze im Atemschutzeinsatz auf.

Zudem konnten die Jugendlichen noch das Feuerwehrgerätehaus Grafenau, insbesondere mit den zugehörigen Fahrzeugen beischtigen.

Ein großes Dankeschön an das Team von der Atemschutzübungsanlage! (www.uebungsanlage.de)

Bericht und Bilder

Besuch im Kindergarten, 25. Januar

"Mit der Brandschuterziehung kann man nicht früh genug beginnen" - Mit diesem Vorsatz besuchten die Kommandanten der FF Philippsreut, Markus Dillinger und Christian Kilger zusammen mit Maschinist Armin Schrottenbaum die Kids des Kindergartens "Zur Rappelkiste" in Philippsreut.

Dabei erklärten die Feuerwehrler verschiedene Feuerwehrtätigkeiten, übten mit den Kindern das Absetzen eines Notrufes und beantworteten viele Frage der wissbegierigen 3 bis 6-jährigen.

Das Anlegen einer Atemschutzmaske machte sichtlich Spaß. Zum Abschluss durften die Kinder mit ihrer Erzieherin Elke Lenz noch eine Runde mit dem Feuerwehrauto fahren.

Wiederholenswertes Wissenswertes - da waren sich die Feuerwehrler und die Verantwortlichen des Kindergartens einig.

Bericht und Bilder

Jahreshauptversammlung, 6. Januar

Auf ein ereignisreiches Jahr konnte die FF Philippsreut bei der Jahreshauptversammlung zurückblicken. Vorstand Klaus Ackermann hob dabei besonders das 20jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr mit Einführung der Fahnenmutter Ursula Dillinger hervor. Auch das Almberg-Open-Air und die Christbaumversteigerung waren weitere Highlights.

Nach den weiteren Berichten durch Kommandant Markus Dillinger, Jugendwart Stefan Köck und Kassier Manfred Denk, richtete Bürgermeister Alfred Schraml die Grüße der Gemeinde an die Versammlung.

Das Highlight der diesjährigen Jahreshauptversammlung war die Ernennung von Manfred Denk zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Philippsreut. In einem kurzen Rückblick wurde auf die wesentlichen Meilensteinen während seiner 21-jährigen Kommandantenzeit eingegangen.

Bericht und Bilder

 

Unsere Geschichte...

> Chronik

            1875-1934
            1949-1969
            1970-1989
            1990-1997
            1998-2003
            2004-2006
            2007
            2008
            2009
            2010
            2011
            2012
        >  2013
            2014
            2015
            2016
            2017

    Festlichkeiten

    Einsatzarchiv

Galerie

Finden Sie viele interessante Fotogalerien mit detaillierten Berichten in unserer Galerie.

Almberg-Open-Air 2013

Das Open-Air auf dem Almberg findet heuer am Freitag, den 12. Juli statt.

(Ausweichtermin ist der 19. Juli, ebenfalls Freitag.)

Hier findest du alle Informationen rund ums Almberg-Open-Air und Bilder vom vergangen Jahr.

Verein und Organisation

Wie ist dei Feuerwehr Philippsreut aufgebaut? Welche Organisationseinheiten gibt es?

Lernen Sie hier alles über unsere Organisation und die leitenden Personen.

Zum Beispiel alle Details zur Feuerwehrjugend

Bürgerinformation

Rettungskarten für jeden PKW.

Rettungskarten helfen den Feuerwehren und anderen Rettungskräften bei der Befreiung von eingeklemmten Personen.

Finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Download

Viel Infomaterial rund um die Feuerwehr Philippsreut, insbesondere um Ausbildungaktivitäten finden Sie im Bereich Download.
Informieren Sie sich!

Bürgerinformation

Martinshorn bei Nacht

Fühlen Sie sich gestört von lauten Signaltönen bei Nacht?

Dann lesen Sie bitte hier weiter.

Technik

Kennen Sie die verschiedenen Gerätschaften Ihrer Feuerwehr?

In der Rubrik Technik können Sie Informationen zu den wesentlichen Hilfsmittel der FF Philippsreut einsehen.

Wetter in Philippsreut


  • Webcam vom Almberg

Chronik

Finden Sie viele weitere Aktivitätsbericht aus den vergangenen Jahren in unserer Chronik.

Zum Beispiel alle News aus dem Jahr 2012

Infrastruktur

Wollen Sie einen kleinen Einblick ins Feuerwehrgerätehaus Philippsreut erhaschen?

Hier erfahren Sie alles zu den Räumlichkeiten Ihrer Feuerwehr.

Bürgerinformation

Integrierte Leitstelle

Die Integrierte Leitstelle in Passau ist seit Juli 2012 für die Alarmierung und die Einsatzabfolge für die Landkreise Passau (Land+Stadt), Rottal-Inn und Freyung-Grafenau zuständig

Finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Ausbildungsmaterial

In der Feuerwehr Philippsreut ist hoher Ausbildungsstand sehr wichtig.
Das jährliche Leistungsabzeichen ist Tradition. Hier können Sie die Ausbildungsrichtlinien und weiteres Infomaterial einsehen.

Bürgerinformation

Handhabung eines Feuerlöschers

Wissen Sie, wie man einen Handfeuerlöscher optimal einsetzt und was dabei alles zu beachten ist?

Hier können Sie Ihr Wissen auffrischen.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen