Infos  >  Bürgerinfos  >  Alarmierung

Alarmierung

Die Freiwillige Feuerwehr Philippsreut ist, wie es der Name schon sagt, eine Freiwillige Feuerwehr. Das heißt, unsere Feuerwehr ist nicht ständig besetzt wie eine Berufsfeuerwehr. Im Falle eines Einsatzes müssen die Einsatzkräfte alarmiert werden. Wie das erfolgt können Sie hier lesen.

Sirene

Grundsätzlich werden die Einheiten der Feuerwehr über die lautstarke Sirene alarmiert. Diese sitzt in Philippsreut auf dem Gemeindehaus. Ein Probealarm findet jeden 3. Samstag im Monat um 11:00 Uhr statt.

Funkmeldeempfänger

Jede Feuerwehr besitzt zudem sogenannte Funkalarmschleifen, über die sie erreicht werden kann. Diese Schleifen bestehen aus verschieden Tönen unterschiedlicher Höhe, den sogenannten 5-Ton-Folgen. Der Computer sendet diese dann entsprechend den geforderten Feuerwehrkräften über Funk aus. Viele Feuerwehrleute der Phillippsreuter Wehr tragen an ihrem Gürtel einen Funkmeldeempfänger, auf dem die entsprechenden 5-Ton-Folgen programmiert sind. Der FME scannt ständig den Funk ab. Erkennt er die auf ihm programmierte Schleife, dann löst er aus.

SMS-Alarmierung

Zusätzlich zur lautstarken Sirene und den den Funkmeldeempfängern ist eine SMS-Alarmierung in Philippsreut geschaltet. Jeder Feuerwehrdienstleistende ab 16 Jahren erhält somit die Alarmierung auch direkt auf sein Handy.

Wie gehts nach der Alarmierung weiter?

Der Disponent in der Integrierten Leitstelle Passau gibt seine Alarmdurchsage, die von den Funkmeldeempfängern ausgegeben werden. Den Einsatzkräfte werden dann Ihre Angaben weitergegeben, die Sie beim Absetzen des Notrufs mitteilen. Gleichzeitig wird ein Alarmfax in das Feuerwehrgerätehaus gesandt, das mit allen Details des jeweiligen Einsatzes gespickt ist.

Die Feuerwehrmänner begeben sich dann schnellstmöglich zum Gerätehaus, ziehen ihre Einsatzklamotten an, besetzen die Fahrzeuge und machen sich auf den Weg zur Einsatzstelle.

Beispiel einer Alarmierung:

Sie sind auf dem Weg von Freyung nach Philippsreut und sehen auf der Strecke ein Fahrzeug, das in Flammen steht. Sie rufen den Notruf an und beantworten folgende Fragen:

Der Disponent in der Leitstelle Coburg gibt die Informationen ein und der Computer wird aufgrund des Meldebildes nach B2 – PKW Brand alarmieren. Gefordert wird dazu unter anderem 1.200l Löschwasser, sowie 4 Pressluftatemgeräte. Somit wird nur die Feuerwehr Philippsreut alarmiert.

Die Funkwecker der Philippsreuter Einsatzkräfte lösen aus, der Disponent kann die Lage durchsagen: “ Hier Leitstelle Passau mit Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Philippsreut. PKW Brand auf der Staatsstraße zwischen Freyung und Philippsreut. Keine Personen in Gefahr. Ende der Durchsage.“
Zeitgleich löst die Sirene aus und alle Einsatzkräfte bekommen eine SMS

Die Einsatzkräfte machen sich auf den Weg zum Gerätehaus, der Einsatz nimmt seinen Lauf…/p>



Quelle: Bayern Atlas http://geoportal.bayern.de

Informtionen...

> Bürgerinformationen

            Rauchmelder retten Leben
            Rettungskarten für jedes Auto
            Rettungskette
            Rettungswege freihalten
            Notruf absetzen
            Handhabung eines Feuerlöschers
            Umgang mit Feuer bei Kindern
            Waldbrandgefahren
            Vorsicht beim Grillen
            Brandgefahr im Advent
            Vorsicht zu Sylvester
            Verhalten bei einem Brand
            Verhalten bei einem Unfall
            Nach einem Brand
        >  Alarmierung
            Integrierte Leitstelle
            Sonderrechte im Straßenverkehr
            Martinshorn bei Nacht

    Alarm- und Ausrückeordnung

    Downloads

    Links

    Gästebuch

    Mitglied werden

Download

Viel Infomaterial rund um die Feuerwehr Philippsreut, insbesondere um Ausbildungaktivitäten finden Sie im Bereich Download.
Informieren Sie sich!

Technik

Kennen Sie die verschiedenen Gerätschaften Ihrer Feuerwehr?

In der Rubrik Technik können Sie Informationen zu den wesentlichen Hilfsmittel der FF Philippsreut einsehen.

Chronik

Finden Sie viele weitere Aktivitätsbericht aus den vergangenen Jahren in unserer Chronik.

Zum Beispiel alle News aus dem Jahr 2012

Infrastruktur

Wollen Sie einen kleinen Einblick ins Feuerwehrgerätehaus Philippsreut erhaschen?

Hier erfahren Sie alles zu den Räumlichkeiten Ihrer Feuerwehr.