Ausstattung  >  Gerätschaften  >  Hydraulische Rettungsgeräte

Hydraulische Rettungsgeräte

Der hydraulische Rettungssatz ist das wichtigste Hilfsmittel der Feuerwehr für eine profesionelle Unfallrettung. Im Grunde besteht er aus einem Hydraulikaggregat mit jeweils 2 Haspeln an denen in Normalfall eine Rettungsschere und ein Spreizer angekoppelt sind. Die Schere dient zum durchtrennen von Material. Sie wird zum Beispiel genutzt um die Dachsäulen einer Fahrzeuges zu zerschneiden um das Dach zu entfernen. Der Spreizer hingegen hat die Aufgabe Material auseinander zu drücken. Somit lässt sich mit ihm eine Fahrzeugtüre öffnen, oder ein Spalt zum Ansetzen der Schere schaffen.

Ergänzt wird der Rettungssatz durch so genannte Hydraulikzylinder. Diese können auf langem Wege ebenfalls Material auseinander drücken. Beispielsweise wird mit ihnen das Armaturenbrett nach oben gedrückt wenn der Patient im Fußraum eingeklemmt ist.

 

 

Infrastruktur und Technik...

    Gerätehaus

    Fahrzeuge

> Gerätschaften

            Atemschutz
        >  Hydraulische Rettungsgeräte
            Hebekissen
            Mehrzweckzug
            Rettungsplattform
            Stromaggregat
            Motorsäge
            Belüftungsgerät
            Mobiler Rauchverschluss
            Schaumeinsatz
            Schnellangriff
            Leitern
            Tauchpumpe
            Halligan-Tool
            Leinen, Knoten und Stiche
            Schlauchmaterial
            Strahlrohre
            BOS-Funk

    Funktionskleidung

Ausbildungsmaterial

Sind noch alle Inhalte aus den Grundlehrgängen present?

Was muss ich beim Leistungsabzeichen alles beachten?

Das und vieles mehr ist hier zu finden.

Kontakt

Besuche uns bei    

Erstellen Sie einen Gästebucheintrag

So erreichen Sie die FF Philippsreut
bzw. die Kontaktpersonen